quintly veröffentlicht Facebook Post-Typen mit höchsten Interaktionen

Köln, 10. September - Die neueste Studie des Social Media Analytics Anbieters quintly widmet sich der Frage nach den interaktionsreichsten Post-Typen bei Facebook. Da zunehmend viele Unternehmen ihre Content Marketing Aktivitäten steigern, wird das Erreichen der richtigen Zuhörer immer entscheidender. Mit dem Wissen über die erfolgreichsten Veröffentlichungsarten können "Marketer" ihre Beiträge effizienter publizieren.

“Durch immer unübersichtlichere Timelines wird es für Unternehmen zunehmend wichtiger die optimale Art eines Posts auszuwählen und das volle Potential der eigenen Inhalte abzuschöpfen. Die Wichtigkeit von gut gewählten Bildern als Teil der Marketingstrategie wird durch die Ergebnisse unserer Studie erneut unterstrichen„ kommentiert CEO und quintly Gründer Alexander Peiniger 

Angefangen bei den am häufigsten veröfftenlichten Post-Arten, geht die Studie tiefer in die Analyse und zeigt die Interaktionen die die verschiedenen Beiträge erzielen konnten.

Eine Erkenntnis der Studie ist, dass Links, trotz der vergleichsweise niedrigen Interaktionsraten, deutlich häufiger eingesetzt werden als die generell erfolgreicheren Beiträge mit Bildern und Videos. Firmen müssen sich somit ihrer eigenen Strategie und daraus jeweiligen ”Postings” im Social Web bewusst sein. Sollte das verfolgte Ziel eine Erhöhung der Interaktionen sein, so ist das Posten von allein stehenden Links weniger effektiv. Die von quintly gelieferten Zahlen erlauben es den Social Media Managern ihre Strategien zu überprüfen und falls nötig anzupassen. Die Studie liefert darüber hinaus auch Analysten und Experten eine Grundlage um Annahmen über zukünftige Entwicklungen bilden zu können. Die Studie basiert auf der Analyse von 100.000 Facebook Fanpages und mehr als 8 Millionen Beiträgen im Zeitraum von Juni 2014 bis Juni 2015.  

Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Über quintly

quintly is a web-based social media analytics tool that helps users track and benchmark their performance against their competitors’. In this way customers can steadily optimize their social media strategy.

quintly was founded in Ennepetal, Germany in early 2011 by the brothers Alexander and Frederik Peiniger and is headquartered in Cologne, Germany now since 2012. Having started off as a duo with the name “AllFacebook Stats” it was renamed later on to “quintly” as more and more networks have been integrated. Now, quintlys’ clients are able to track Facebook, Twitter, YouTube, Google+, LinkedIn, Instagram and blogs through RSS feeds. The company now employs 25 people in Germany, Brazil and the US, has users in 183 countries and serves paying clients in 60 countries. After three years in business, last year quintly expanded internationally and has established its US corporation as well as a sales office in Brazil with its headquarters remaining in Cologne. With an international team quintly strives to share their analytics expertise with their clients and through excellent service help them excel in their social media strategies.